Bäckerei Göpfert

Historie

1888      Erste Erwähnung der Gründung unserer Bäckerei
                durch Paul Wendruck

1930      Weiterführung der Bäckerei durch Gerhardt Göpfert
                mit kleiner Backstube und einem Laden

1965      Übernahme durch den Sohn Herbert Göpfert

1967      Ausbildung des ersten Bäckerlehrlings durch
                Herbert Göpfert

1976      Erweiterung der Bäckerei durch eine Konditorei

1991      Eröffnung der ersten Filiale in Zschopau am Markt

1995      Anbau an die Bäckerei, wo nun künftig Kuchen
                hergestellt wurden

1991      In diesen Jahren wuchs die Bäckerei auf 19 Filialen
– 2000   an, denn es wollten nicht nur die Kunden aus
                Krumhermersdorf unsere leckeren Backwaren
                genießen.

2001      Erweiterung der Bäckerei durch den Kauf der
                gegenüber liegenden Scheune und deren Umwandlung
                zur Brotbäckerei

2003      Übergabe an Sohn und Bäckermeister Mathias Göpfert
                sowie Tochter und Konditorin Anja Göpfert.
                Der Altmeister werkelte dennoch gerne weiterhin in
                der Backstube mit

2007      Anbau einer moderneren Konditorei mit Kühlhaus

2008      Mit Kauf des gegenüberliegenden alten Bauerngutes
                neben der Scheune, war der Grundstein eines weiteren
                Anbaus gelegt.

2009      Startschuss für den Neubau gegenüber der
                alten Bäckerei

2010      Fertigstellung der neuen Brot und Brötchenbäckerei

2010      In der „alten Backstube“ werden ab sofort Kuchen,
                Gebäck und süße Konditoreiwaren hergestellt.

2017      50 Jahre Kompetenz als ausgezeichneter
                Ausbildungsbetrieb

Keine Nachrichten verfügbar.